Espe vom Beckenschlag

gewölft 14.11.2014

aus

Enzi von der Illerau

 

nach

Aiko vom Eichwald

September 2015

Brauchbarkeit

April            2016

VJP 59Pkt.

Oktober      2016

HZP 170Pkt.

 

Bundes HZP 179Pkt.

sichtlaut

November 2017

VGP III.Pr.ÜF 305Pkt.


Zuchtschau: sg/g

Von Beginn an war es unser Zuchtziel einen vielseitig einsetzbaren Vollgebrauchshund zu züchten, mit dem alle in der Region vorkommenden Wildarten waidgerecht bejagt werden können. Der angestrebte Universaljagdgebrauchshund sollte aufgrund seiner Körpergröße, jagdlichen Veranlagung und Intelligenz bei sachgerechter Ausbildung und Führung allen Anforderungen der Jagdpraxis voll genügen.